Mitarbeitervertretung im Diakonischen Werk Leverkusen Die Mitarbeitervertreung ist für alle Mitarbeitenden des Diakonischen Werks Leverkusen zuständig. Wenn Sie die Unterstützung der Mitarbeitervertretung benötigen, können Sie mit allen Mitgleidern Kontakt aufnhemen. Die Arbeitsfelder der Mitglieder (in Klammern) können Ihnen als Hilfe dienen.

Welche Aufgaben hat eine MAV eigentlich?

Die Mitarbeitervertretungen (MAV) nehmen die Mitbestimmung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Kirche wahr. Das Betriebsverfassungsgesetz und die Personalvertretungsgesetze des Bundes und der Länder, die die Bildung von Betriebsräten bzw. von Personalräten vorschreiben und deren Aufgaben regeln, gelten nicht für die Kirchen.
Sie haben ihr Mitbestimmungsrecht in Kirchengesetzen geregelt, die die Bildung von Mitarbeitervertretungen vorsehen. Das Mitarbeitervertretungsgesetz bildet den Rahmen für das Handeln der MAV. Danach hat die MAV Aufgaben und Beteiligungsrechte:

  • Die MAV tritt dafür ein, dass arbeits-, sozial- und dienstrechtliche Gesetze, z. B. Arbeitsverträge, Tarifregelungen, Arbeitszeitregelungen, Unfallverhütungsvorschriften, Frauen- und Schwerbehindertenförderung zugunsten der Beschäftigten eingehalten werden.
  • Die MAV hat die Aufgabe, Beschwerden und Anfragen von Beschäftigten zu verfolgen und durch Verhandlungen mit der Geschäftsführung und Dienststellenleitung auf deren Erledigung hinzuwirken.
  • Die MAV hat Mitbestimmungsrechte, z. B. bei der Einstellung, Dienstplangestaltung, Einführung von neuen Arbeitsmethoden, Eingruppierung, Änderung des Arbeitsvertrages, Beendigungs- und Änderungskündigung, Versetzung und Abordnung.
  • Die MAV hat das Recht, umfassend informiert zu sein.
  • Die MAV erarbeitet Vorschläge zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen.
  • Die MAV wirkt mit bei Dienstvereinbarungen, z. B. zur Sicherung der Beschäftigung.

Die MAV arbeitet dabei vertrauensvoll mit den Leitungsorganen zusammen. Dies geht nicht immer ohne Meinungsverschiedenheiten, da es ja auch um unterschiedliche Interessen gehen kann.

Ansprechpartner/-innen

Philipp Hackländer, Vorsitzender
(FB Kinder, Jugend und Familie)
Email:  MAV.philip.hacklaender@diakonie-leverkusen.de
Telefon: 0170/ 44 51 246 

Sabine Kall
(Öffentlichkeitsarbeit)
Email:  MAV.sabine.kall@diakonie-leverkusen.de
Telefon: 02174/ 89 66-150

Vera Recker
(Behindertenhilfe)
Email:  MAV.vera.recker@diakonie-leverkusen.de
Telefon: 0163/ 73 70 210

Beate Schwab
(Zentralsekretariat)
Email:  MAV.beate.schwab@diakonie-leverkusen.de
Telefon: 0214/382-730

Dirk van den Bogaard
(Behindertenhilfe)
Email:  dirk.bogaard@gmx.de
Telefon: 0176/ 62 54 73 70

Weitere Informationen

Mitarbeitervertretungsgesetz (MVG) zum Download

Link zum Gesamtausschuss der Mitarbeitervertretungen in der EKiR und in den Diakonischen Werken der EKiR