Eine persönliche Beratung ist nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung möglich.
Bei der telefonischen Anmeldung erhalten Sie erste wichtige Hinweise, und wir besprechen erste Lösungswege. Anschließend erhalten Sie einen Termin zur persönlichen Beratung.
Die Beratung ist grundsätzlich kostenlos. Alle Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht.

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Verhandlungen mit Gläubigern über Ratenzahlungen, Vergleiche oder Forderungsverzicht
  • Durchführung eines außergerichtlichen Einigungsversuchs nach § 305 InsO
  • Beantragung des gerichtlichen Insolvenzverfahrens
  • Begleitung und Nachbetreuung im Insolvenzverfahren
  • Durchführung von Informationsveranstaltungen zum Verbraucherinsolvenzverfahren.

 

Weitergehende Informationen zur Schuldner- und Insolvenzberatung finden Sie hier:
www.forum-schuldnerberatung.de
de.wikipedia.org/wiki/Schuldnerberatung
www.meine-schulden.de/schuldnerberatung

Wir sind Mitglied

 

Weitere Informationen zur Arbeit des Netzwerkes finden Sie hier: www.praeventionsnetzwerk-finanzkompetenz.de 

Jahresbericht der Schuldnerberatungsstellen in Leverkusen 2016

Auslöser für Überschuldung sind Arbeitslosigkeit/reduzierte Arbeitszeit (27,5%), Einkommensarmut (10,4%), gescheiterte Selbständigkeit (9,1%) Konsumverhalten (8,9%), Krankheit (8,6%) und Scheidung/Trennung (8,1%).

Somit stellen externe Faktoren, auf die die Betroffenen keinen Einfluss haben wie Arbeitslosigkeit, Scheidung oder Krankheit mit rund 46% aller Fälle die größte Gruppe der Überschuldungsauslöser dar. Etwa ein Drittel der Ratsuchenden haben Schulden bis 10.000 Euro, die Hälfte der Ratsuchenden hat Verpflichtungen zwischen 10.000 und 50.000 Euro.

Das Insolvenzverfahren war das meist genutzte Instrument zur Schuldenregulierung: Zwei Drittel der Fälle waren Insolvenzberatungsfälle und ein Drittel waren allgemeine Schuldnerberatungsfälle.

Ziel der Beratung ist dann nicht nur die Entschuldung sondern auch die Befähigung, wieder die Kontrolle über das wirtschaftliche Handeln zu erlangen. Neben einer Analyse der Einnahme- und Ausgabesituation geht es auch um das Trainieren von Alltagskompetenzen wie z. B: das Ausfüllen Formularen, die Ablage wichtiger Schriftstücke oder auch das Öffnen der Post.

Der ausführliche Bericht der Leverkusener Schuldnerberatungsstellen hier zum Download.

Ihre Ansprechpartner/-in

Thomas Raddatz

Otto-Grimm-Str. 9
51373 Leverkusen
Telefon 0214 - 382 731
Fax 0214 -  382 733
thomas.raddatz@diakonie-leverkusen.de

Sascha Büntgen

Otto-Grimm-Str. 9
51373 Leverkusen
Telefon 0214 - 382 732
Fax 0214 -  382 733
sascha.buentgen@diakonie-leverkusen.de

Walter Peffgen

Otto-Grimm-Str. 9
51373 Leverkusen
Telefon 0214 - 382 730
Fax 0214 -  382 733
walter.peffgen@diakonie-leverkusen.de

Beate Schwab
Sekretariat

Otto-Grimm-Str. 9
51373 Leverkusen
Telefon 0214 - 382 730
Fax 0214 -  382 733
beate.schwab@diakonie-leverkusen.de

Ehrenamtliche Tätigkeit

Informationen zu unserer Präventionsarbeit und der ehrenamtlichen Tätigkeit der Schuldnerberatung finden Sie hier (Link einfügen)