Familienpflege

Die Familienpflege unterstützt die Familie, indem dieser Dienst den Auftrag zur Veränderung der Grundversorgung des Familienlebens und des Haushaltes erhält. Es geht darum, die Ressourcen einzelner Familienmitglieder zu entdecken und gemeinsam Lösungsansätze zu entwickeln, so dass die Versorgung der Kinder gewährleistet ist.

Ziel ist es das Familiensystem aufrechtzuerhalten. Die Aufgaben werden teils in enger Kooperation mit der Ambulanten Erziehungshilfe oder zu therapeutischen Maßnahmen angeboten.

Die Familienpflegerinnen leisten Hilfe zur Aktivierung einer selbstständigen Lebensführung, bei der Inanspruchnahme anderer Stellen zur Lösung wirtschaftlicher, gesundheitlicher, erzieherischer und sozialer Probleme.

Zu den Aufgaben zählen die Planung und Organisation des Alltags, die Hilfestellung zur verantwortlichen Haltung für einen geregelten Tages- und Wochenablauf der Kinder.

Sie unterstützen die Familien durch Modell-Lernen und im gemeinsamen Handeln. Die Haushaltshilfe als familienunterstützender Dienst setzt ein, wenn ein Elternteil erkrankt ist, wenn eine stationäre Behandlung des Elternteils stattfindet, wenn eine Rehabilitationsmaßnahme durchgeführt wird, bei psychischen Erkrankungen, bei Problemschwangerschaften, bei Mehrlingsgeburten.

Es ist eine Hilfestellung, die von den Krankenkassen bewilligt und finanziert wird.

Ihre Ansprechpartner/ -in

Marianne Strunz

Fachbereichsleitung Kinder, Jugend und Familie & Schuldnerberatung

Otto-Grimm-Str.9
51373 Leverkusen
0214 - 382 719
0214 - 382 723
marianne.strunz@diakonie-leverkusen.de

Sarah Billen

Otto-Grimm-Str. 9
51373 Leverkusen

Telefon 0214 - 382-711
Fax 0214 - 382-732
Sarah.Billen@diakonie-leverkusen.de

Diana Braun

Otto-Grimm-Str. 9
51373 Leverkusen

Mobil 0157 - 725 22 346
Telefon 0214 - 382 711
diana.braun@diakonie-leverkusen.de

 

 

Sabrina Arenz

 

Telefon 015780566604

Sabrina.Arenz@diakonie-leverkusen.de