Vorsorge

 

Was kann ich im Vorfeld planen?

Jeder Mensch sollte sich überlegen, wie bei Unfall, Erkrankung oder Behinderung die persönliche Vertretung gewährleistet werden soll.

Vorsorgemöglichkeiten

Die verschiedenen Vorsorgemöglichkeiten haben alle gemeinsam, dass der eigene Entscheidungsspielraum möglichst groß bleibt. Mit einer Vorsorgevollmacht können Sie einen Menschen, dem Sie voll vertrauen, beauftragen, in bestimmten Fällen und unter bestimmten Bedingungen für Sie tätig zu werden.

Vorsorgevollmacht

Teil einer Vorsorgevollmacht kann auch eine Patientenverfügung sein. Dies ist auch sinnvoll für den Fall, dass Sie ihre Wünsche bzgl. einer Behandlung oder Nichtbehandlung nicht mehr äußern können. Dann tritt ihr Bevollmächtigter an ihre Stelle und nimmt ihre Interessen für Sie war und setzt sie durch.

Vorsorgevollmacht mit Betreuungsverfügung

Ebenso können Sie die Vorsorgevollmacht mit einer Betreuungsverfügung kombinieren.
In der Betreuungsverfügung legen Sie fest, wer als gesetzlicher Betreuer für Sie eingesetzt werden soll, für den Fall, dass eine Betreuung für Sie notwendig wird.

Ihre Ansprechpartner/-in

Christa Pott

Bielertstr. 16a
51379 Leverkusen


Telefon 0178-4673743
Fax 02171- 75041-28
christa.pott@diakonie-leverkusen.de

Thomas Holtzmann
Fachbereichsleitung:
Betreuung & Soziale Beratung


Humboldtstr.67 & Bielertstr.16a
51379 Leverkusen
Telefon 02171 - 40 41 92
Fax 02171 - 394 99 64
thomas.holtzmann@diakonie-leverkusen.de

Wir informieren gerne.

Informationsveranstaltungen zu Vorsorgemöglichkeiten.

Sie wünschen sich eine Informationsveranstaltung in ihrer Gemeinde, Instititution oder Gruppe? Dann rufen Sie uns an!

 

Hier eine Auswahl an Broschüren: